Posts mit dem Label gelesen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label gelesen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 9. Dezember 2017

Rezenion: The Last Magician

Titel: The Last Magician
Autorin: Lisa Maxwell
Genre: Fantasy, Historical
Verlag: Simon Pulse
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 500

Inhalt
Im New York von heute ist Magie nahezu ausgestorben. Die wenigen verbliebenen Menschen mit Magie - die Mageus - leben im Verborgenen und verstecken ihre Kräfte. Jeder Mageus, der vom Saum - einer Barriere aus dunkler Magie - rund um Manhattan eingeschlossen wird, kann diesem nie wieder entkommen ohne den Verlust seiner Kräfte oder gar den Tod zu riskieren. Esta ist eine talentierte Diebin, die auf magische Artefakte spezialisiert ist. Ihre Gabe führt sie häufig in die Vergangenheit, um dort magische Objekte zu stehlen, die in ihrer Zeit verloren sind. Alle ihre Aufträge haben dabei jedoch nur ein Ziel: Sie auf einen großen Coup im Jahre 1902 vorzubereiten und dort das uralte Buch der Magie zu stehlen, bevor Der Magier es vernichten kann und damit all das Wissen rund um den Saum und den Orden, der die Mageus vernichten will. Doch in der Vergangenheit ist nicht alles wie es scheint, auch Der Magier nicht und Esta muss sich entscheiden wie weit sie zu gehen bereit ist, denn ihre Handlungen haben einen großen Einfluss auf die Zukunft...

Sonntag, 3. Dezember 2017

Lesemonat November 2017

Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Advent!

Schon wieder ist ein Monat vorbei. Das Jahr ist fast schon vorüber und es wird langsam Zeit alle Weihnachtseinkäufe zu erledigen. ;)

Was soll ich sagen? Der November war ein super Lesemonat. Nach dem Klick gibt's die genaue Übersicht aller gelesenen Bücher und ihr seht bestimmt gleich, dass diesmal viele 5-Sterne-Bücher dabei waren. Davon hatte ich gefühlt dieses Jahr bisher noch nicht so viele...

Bei den Neuzugängen habe ich mich richtig zurückgehalten. Abgesehen von einem Tauschbuch und einem Rezensionsexemplar ist kaum etwas hinzugekommen - tschakka! ;P

Die maue Ausbeute an geschriebenen und veröffentlichten Rezensionen habe ich auch wett gemacht - mehr nach dem Klick!

Dienstag, 21. November 2017

Rezension: Die Blutkönigin

Titel: Die Blutkönigin
Originaltitel: The Queen of Blood
Autorin: Sarah Beth Durst
Genre: Fantasy
Verlag: Penhaligon
Seitenzahl: ~ 541

Inhalt
Daleina ist eine der wenigen Frauen mit der Fähigkeit die Elementargeister zu kontrollieren, die das Königreich Renthia terrorisieren. Frauen mit dieser Gabe werden Königin - oder sie sterben bei dem Versuch und fallen Klauen und Zähnen der Elementare zum Opfer. Daleina zählt nicht zu den mächtigsten Anwärterinnen als Erbin der Königin, doch dann wird ausgerechnet der Mann ihr Mentor, der die amtierende Königin liebt und von dieser verraten wurde...


Sonntag, 19. November 2017

Rezension: The Necromancer's Dilemma

Titel: The Necromancer's Dilemma [The Beacon Hill Sorcerer 2/?]
Autorin: SJ Himes
Genre: Urban Fantasy, LGBTQ+, M/M Romance
Verlag: Selfpublished
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 213

Rezension zu Band 1 - The Necromancer's Dance

Inhalt
Angel versucht das Verhältnis zu seinem Bruder Isaac wieder aufzubauen, was gar nicht so leicht ist, da er noch an seine Elternrolle gewöhnt ist und nun lernen muss der Bruder eines erwachsenen Mannes zu sein. Zugleich beschäftigt ihn sein traumatisierter, neuer Lehrling, dessen magische Ausbildung ernsthafte Lücken aufweist. Als seine beste Freundin und Geschäftspartnerin angegriffen wird und ein Serienmörder sein Unwesen in Boston treibt, macht sich Angel auf die Suche nach dem Schuldigen. Dabei wird er unterstützt von Vampir Simeon, der sein Fels in der Brandung ist und ihm nicht nur mit seiner Zuneigung, sondern auch mit seiner Stärke zur Seite steht.


Donnerstag, 16. November 2017

Rezension: The Necromancer's Dance

Titel: The Necromancer's Dance [The Beacon Hill Sorcerer 1/?]
Autorin: SJ Himes
Genre: Urban Fantasy, LGBTQ+, M/M Romance
Verlag: Selfpublished
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 225

Inhalt
Angelus Salvatore ist der einzige Nekromant in ganz Boston und sein Name sorgt für Unruhe unter Untoten und Magiern gleichermaßen. Alte und neue Feinde rühren sich, denn Angelus - Angel - und sein Bruder sind Überlebende eines grausamen Krieges, den Angel einst mit einem einzigen Zauberspruch beendete. Nun versucht Angel seinen Job als Lehrer mit seiner Rolle als älterer Bruder und der angespannten Beziehung zum Vampirältesten Simeon auf die Reihe zu bekommen. Als der Freund seines Bruders einem Angriff zum Opfer fällt, wird Angel erneut in die alten Konflikte hineingezogen, die damals die Blutkriege auslösten...


Samstag, 4. November 2017

Lesemonat Oktober 2017

Der Oktober ist vorbei, Halloween auch und wir stehen praktisch schon mit einem Bein in der Vorweihnachtszeit. Wo ist denn nur das ganze Jahr geblieben? ;P

Leider hatte ich im Oktober eher eine Flaute. Besonders viel habe ich nicht gelesen und vor allem nicht alles geschafft, was ich eigentlich lesen wollte [z. B. auch Rezensionsexemplare]. Aber jedes Jahr hat gute und schlechte Monate und die Flaute hatte auch was Gutes...

Tatsächlich habe ich so wenige Neuzugänge wie nur selten auf meiner Liste. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. :D

Wie genau mein Lesemonat Oktober nun aussah, könnt ihr nach dem Klick herausfinden.


Sonntag, 1. Oktober 2017

Lesemonat September 2017

Der September ist vorbei und es ist Zeit für meine Monatsstatistik. :)

Ich kann schonmal sagen, dass der September eher besonders war...nur wenige Neuzugänge [ich bin etwas stolz auf mich] und obwohl ich so gar nicht zum rezensieren gekommen bin, hatte ich stattdessen immerhin die Blogtour zu Seele aus Eis von Marie Rapp bei mir zu Gast.

Was die gelesenen Bücher betrifft, war es sehr durchwachsen. Ich habe nicht oft so viele 3-Sterne-Bücher und sogar eins mit nur 2 Sternen dabei. Irgendwie waren diese Geschichten ein guter Zeitvertreib, konnten mich aber nicht  wirklich überzeugen.

Mehr dazu nach dem Klick!


Donnerstag, 31. August 2017

Lesemonat August 2017

Der August war definitiv ein super Lesemonat!

Mein Jahresziel von 100 Büchern, die ich lesen wollte, habe ich sogar bereits um 3 Bücher übertroffen. Mal sehen, wie viele es am Ende des Jahres dann tatsächlich sein werden...

Neu im Regal ist auch [wie könnte es anders sein] wieder Einiges hinzugekommen - mehr dazu nach dem Sprung!
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Dienstag, 1. August 2017

Lesemonat Juli 2017

Hey ihr Lieben, Zeit für einen Blick zurück auf den letzten Monat! Mein Jahresziel habe ich inzwischen schon fast erreicht. Es lief gut im Juli mit dem Lesen. Zwar habe ich nicht so viel geschafft, wie im Juni, aber das war auch eher die Ausnahme. ;)

Neuzugänge für den SUB gab's natürlich auch wieder reichlich, aber ein paar dieser Bücher habe ich gleich gelesen, daher sind nicht alle auf dem SUB gelandet.

Was die Bewertung der gelesenen Bücher betrifft, war's eine gute Mischung, keine Nieten dabei, aber seht selbst nach dem Spung!






Sonntag, 2. Juli 2017

Lesemonat Juni 2017

Tatsache, das Jahr 2017 ist schon halb vorüber! Und ich habe unerwartet schon fast meine Reading Challenge vollendet, denn dieses Jahr habe ich (bisher) echt keine Probleme mit Leseflauten. ;)

In den letzten Wochen habe ich tolle neue Reihen entdeckt und teilweise durchgesuchtet, Fortsetzungen verschlungen und definitiv meinen SUB wieder mal kontinuierlich vergrößert, anstatt ihn zu verkleinern. Wie immer halt.

Man merkt diesmal an meinem Rückblick auch, dass ich einige Wochen Urlaub hatte, denn ich lese zwar im Schnitt immer recht viel, so viel wie im Juni ist dann aber doch ungewöhnlich - aber seht selbst nach dem Klick. ;D





Sonntag, 4. Juni 2017

Lesemonat Mai 2017









Zwar ist der Juni schon ein paar Tage alt, aber den Rückblick zum Lesemonat Mai möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Im Mai habe ich etwas weniger gelesen als sonst, aber es ist natürlich wieder Einiges neu hinzugekommen - ihr kennt das. :D

Die genaue Übersicht findet ihr wie immer nach dem Sprung!


Sonntag, 14. Mai 2017

Rezension: Of Fire and Stars

Titel: Of Fire and Stars
Autorin: Audrey Coulthurst
Genre: Fantasy, Liebe, Young Adult, F/F, LGBTQ+
Sprache: Englisch
Verlag: Balzer + Bray
Seitenzahl: ~ 389

Inhalt
Prinzessin Dennaleia kennt seit frühester Kindheit ihre Rolle ganz genau. Ihre Heirat mit dem Prinzen von Mynaria soll ihr Heimatland absichern und vor Feinden schützen. Doch ihre Gabe für Feuer muss sie dort verbergen, denn Magie ist in Mynaria verboten. Während Denna versucht sich mit ihrer neuen Heimat vertraut zu machen, wird ihre Faszination für die unkonventionelle, freiheitsliebende Prinzessin Amaranthine geweckt, die ihr das Reiten beibringt. Eine zögerliche Freundschaft, basierend auf wachsendem gegenseitigen Respekt, entsteht und sogar mehr, sodass Denna hin und her gerissen ist zwischen Pflichtgefühl und ihrem Herzen, während zugleich ein Attentat das Königreich in Unruhe stürzt...

Dienstag, 2. Mai 2017

Lesemonat April 2017

Wow, ein Drittel des Jahres 2017 ist ja schon vorbei! Die Zeit fliegt mal wieder und daher steht auch der nächste Monatsrückblick schon an. :)

Was das Lesen betrifft, bin ich aktuell immer noch sehr gut dabei - habe wieder einige Bücher geschafft. Mit Rezensionen hinke ich [wie immer - seufz] hinterher, aber was soll's. Es soll ja nicht zur Pflichterfüllung werden.

Neuzugänge gab es reichlich, ich habe einfach zu viele interessante Bücher entdeckt, als das ich mich da hätte zurückhalten können. Wer mir auf Instagram oder Goodreads folgt, hat das bestimmt mitbekommen. ;D

Weiter geht's nach dem Klick im Detail.


Sonntag, 9. April 2017

Lesemonat März 2017







Hallo ihr Lieben, ich hoffe bei euch ist es auch so schön sonnig wie hier bei mir!

Mit dem Lesemonat März kann ich sehr zufrieden sein. Ich habe eine Menge Bücher geschafft und auch überwiegend richtig gute Lektüre erwischt. Ein paar Schwächere waren jedoch auch dabei.

Neuzugänge gab es auch reichlich. Für jedes gelesene Buch scheinen ein oder manchmal zwei Neue dazu zu kommen - ein endloser Kreislauf.

Mehr dazu lest ihr nach dem Sprung.

Sonntag, 26. März 2017

Rezension: Blue Mountain - Das Herz des Wolfes

Titel: Blue Mountain - Das Herz des Wolfes
Originaltitel: Blue Mountain
Autor: Cardeno C.
Genre: M/M Romance, Fantasy
Verlag: The Romance Authors
Seitenzahl: ~ 132

Inhalt
Omega-Wolf Simon wurde einst mit seiner Mutter verstoßen, weil man ihn für schwach hielt. Daher hat er gelernt seine sanftmütige Natur zu verbergen, um zu überleben. Als er unangemeldet im Territorium eines Alphas erwischt wird, glaubt er sich so gut wie tot, doch unerwartet nimmt der Mann ihn mit zu sich nach Hause. Dort versorgt er Simon, der sich stetig gegen ihn wehrt, mit Nahrung und Kleidung, denn unter keinen Umständen will Mitch Simon verschrecken - er ist fest entschlossen seinen Gefährten für sich zu gewinnen, um mit ihm das Leben zu führen, von dem er immer geträumt hat.

Sonntag, 12. März 2017

Lesemonat Februar 2017

Etwas später als sonst, kommt hier mein Monatsrückblick zum Februar. Eine 10-Tage-Woche liegt hinter mir, daher bin ich nicht früher dazu gekommen...

Besonders viel habe ich leider letzten Monat nicht gelesen, aber es gab einige Neuzugänge und auch eine Rezension, wobei ich nach wie vor unzufrieden mit der Menge an Rezensionen bin, die ich schreibe. Es müssten etwas mehr sein - wenn nur das Real Life nicht immer dazwischen käme...ihr kennt das ja. xP
Mit dem Beantworten eurer Kommentare hinke ich auch hinterher, daher kurz an dieser Stelle: Ich lese und freue mich über alle eure Kommentare - danke! <3


Und jetzt im Detail mehr zum Monatsrücklick nach dem Cut. ;)

Mittwoch, 8. Februar 2017

Lesemonat Januar 2017

Wow! Schon ist der erste Monat des Jahres vorüber (sowie die 1. Woche des neuen Monats) und das neue Jahr fühlt sich auch nicht mehr ganz so frisch an.

Was das Lesen betrifft, war der Januar bei mir sehr gut. Mehr als 10 Bücher gelesen - allerdings auch zahlreiche Neuzugänge. Viele (zeitlich begrenzte) Neuzugänge sind durch das Kindle Unlimited Abo hinzugekommen, das ich für einen Monat abgeschlossen hatte.

Kindle Unlimited lohnt sich von Zeit zu Zeit, wenn man viele E-Books liest. Ich sammle mir immer einige auf meiner Wunschliste an und sobald die Menge stimmt, schließe ich vorübergehend das Abo ab, um sie zu lesen. Spart ganz gut Geld. ;D

Nutzt ihr Kindle Unlimited oder ähnliche Angebote?

Weiter geht's mir der gesamten Übersicht nach dem Sprung.


Samstag, 21. Januar 2017

Rezension: The Impossible Boy

Titel: The Impossible Boy
Autorin: Anna Martin
Genre: M/M Romance, Romance, Contemporary
Verlag: Dreamspinner Press
Seitenzahl: ~ 204
Sprache: Englisch

Inhalt
Ben mit seinen Tattoos und dem Möchtegern-Rockstar-Image, ist nicht unbedingt der klassische Held einer Romanze. Genau so wenig ist Stan die klassische Heldin, auch wenn er so aussehen mag. Stan ist gender-fluid und fühlt sich am wohlsten mit langem Haar, in Heels und tadellos geschminkt. Er kommt aufgrund seines Jobs in der Modebranche nach London und trifft dort in einem Pub auf Ben. Als bisexueller Mann ist Ben von der schönen Göttin noch genauso fasziniert, als er herausfindet, dass sie Stan heißt und hinter dem femininen Äußeren einen Männerkörper verbirgt. Aber die Beziehung der beiden wird auf eine Probe gestellt, als Stans Anorexie wieder zum Vorschein kommt und Ben eine Balance zwischen Karriere und Liebe finden muss.


Sonntag, 8. Januar 2017

Wochenrückblick KW1 2017

Schönen Sonntag ihr Lieben!

Das Jahr ist gerade erst eine Woche alt und ich habe schon ordentlich Stoff, um einen Wochenrückblick-Post zu füllen. So kann das neue Jahr ruhig weitergehen. ;)

Zuallererst eine kurze Info. Ab jetzt wird's Buchfresserchen auch auf Instagram geben!

@buch_fresserchen

Instagram ist unter den Social-Media-Kanälen mein Favorit und es wurde einfach Zeit mich dort auch mit dem Blog einzurichten, um mein Buchnerd-Leben zu teilen. Ihr seid herzlich eingeladen mir zu folgen. Ich plane dort Mini-Rezensionen, Neuzugänge und alles was zwar lohnt, aber zu wenig für einen Blogeintrag ist, zu teilen. Schaut vorbei!

Und jetzt zur Übersicht meiner Woche.

Samstag, 7. Januar 2017

Rezension: Für dich soll's tausend Tode regnen

Titel: Für dich soll's tausend Tode regnen
Autorin: Anna Pfeffer
Genre: Jugendroman, Liebe, Young Adult, Romance, Contemporary
Verlag: cbj
Seitenzahl: ~ 320

Inhalt
Emi hasst ihr neues Zuhause, die neue Stadt, die neue Schule und die Neue ihres Vaters. Sie verpasst zum Zeitvertreib allen, von denen sie genervt ist, eine kreative Todesart. Die Krönung ist Erik, der nach einem Monat Suspendierung wieder zurück in ihre Klasse kommt und sie gehörig provoziert. Für ihn hat Emi besonders einfallsreiche Todesarten auf Lager. Nach einer explosiven Chemie-Stunde werden die beiden zu einer Strafarbeit verdonnert und verbringen gezwungenermaßen viel Zeit miteinander. Genug Zeit, um zu entdecken, dass Erik nicht ganz so nervig ist, wie Emi zunächst dachte...