Dienstag, 19. September 2017

Blogtour | Seele aus Eis | Von was träumst du?


Die Blogtour zu Seele aus Eis von Marie Rapp nähert sich beinahe schon dem Ende und ich freue mich, heute meinen Beitrag dazu mit euch zu teilen. Wie ihr sicher schon vermutet, wird das Thema Träume ganz groß geschrieben - mehr dazu nach dem Klick!

Träume - was bedeuten sie für dich?


Unsere Träume nehmen viele Formen an. Mal verrückt, mal gruselig oder abenteuerlich und auch gelegentlich richtig schön. Man weiß nie, was einen erwartet und man erinnert sich nicht an alles, aber manchmal bleiben doch sehr klare, detaillierte Eindrücke zurück. Hin und wieder ganze Geschichten, oder aber nur Bilder und Fragmente, die sich kaum mehr greifen lassen.

Ich persönlich träume meist sehr intensiv, was meiner Meinung nach mit meiner ausgeprägten Phantasie zusammenhängt. Nur wenige dieser Träume würde ich als wirklich schön und angenehm bezeichnen. Zwar sind es nicht direkt Alpträume, die mich mit richtigem Schrecken erfüllen, aber meine Träume sind häufig sehr aufwühlend, ob nun emotional oder visuell. 

Einige Male habe ich richtige Geschichten geträumt, die sich sogar manchmal nach Monaten im Traum fortsetzen [und die ich mir notiere, denn vielleicht schreibe ich ja doch irgendwann mal einen Roman] und dann kommt es auch oft vor, dass sich bestimmte Traumszenen in einer Art Endlosschleife wiederholen. Bei besonders unangenehmen Träumen schaffe ich es in dieser Situation inzwischen mir im Traum zu sagen, dass es reicht und stoppe sie damit, oder wache sogar auf.

Ich habe aber auch schon Dinge geträumt, die so grauenhaft waren, dass ich sie nicht aussprechen oder aufschreiben wollte, weil ich mich fast geschämt habe, dass mein Unterbewusstsein derartig widerliche Dinge ausspuck [auch wenn ich weiß, dass ich keinen Einfluss darauf habe]. Im krassen Gegensatz dazu haben mir jedoch auch schon einige Träume geholfen eine Situation unterbewusst zu überdenken und mir bei der Entscheidungsfindung geholfen. Wieder wach habe ich mich mit den Entscheidungen völlig sicher und wohl gefühlt und sie auch umgesetzt.

Können Träume unser Leben und die Zukunft beeinflussen?


Ich denke zwar nicht, dass wir - im Gegensatz zu Lena aus Seele aus Eis - mit unseren Träumen wirklich die Zukunft voraussehen können, aber sie können aus meiner Sicht unser Leben und bedingt dadurch auch unsere Zukunft beeinflussen.

Wie schon erwähnt, wurden mir häufiger unterbewusst durch Träume bestimmte Entscheidungen erleichtert. Man sagt ja auch, man soll vor wichtigen Entscheidungen nochmal eine Nacht drüber schlafen. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass dies stimmt. Unser Geist gleicht Erfahrungen, Ansichten und allgemein unser gesamtes Wissen mit den Entscheidungsvarianten ab und hilft dabei die für uns Richtige zu treffen. Ich sehe das allerdings eher wissenschaftlich als mystisch. ;)


Träume in Seele aus Eis


Lena in Seele aus Eis ist ziemlich mitgenommen von ihren Träumen und weiß lange nicht, was diese zu bedeuten haben. Erst mit Fortschreiten der Handlung wird ihr langsam bewusst, welche Bedeutung sie haben und was das für sie und ihr Leben bedeutet.

Wer neugierig auf Lenas Geschichte geworden ist und wissen will, woher ihre Träume stammen, findet hier meine Rezension zu Seele aus Eis. Ich empfehle das Buch jedem, der gerne Urban Fantasy mit sympathischen, realen Figuren liest und: Im Oktober erscheint bereits Band 2 - Seele aus Feuer!

Das war's auch - fast - schon von mir. Für alle, die mir bei Instragram folgen, gibt es nachher noch ein tolles Gewinnspiel: 1 signiertes Exemplar von Seele aus Eis und ein tolles Lesezeichen mit Charm, sowie eine passende Postkarte. Haltet die Augen offen! |

Weiter geht's nun bei Booknator mit dem nächsten Beitrag der Blogtour. :)





Kommentare:

  1. ich freu mich diese Urban Fantasy Trilogie entdecken zu dürfen und weiterhin auch interesse habe die Reihe lesen zu wollen und die story dahinter mich einfach immer noch anspricht und sicher eben auch eine tolle Reihe ist der man die chance geben sollte!
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny,

      ja das sehe ich auch so. Ich bin schon ganz gespannt auf Band 2 und freue mich, dass ich die Reihe im Zuge der Blogtour entdeckt habe! :)

      LG Svenja

      Löschen